Kulturpate e.V. raumK


Home
E-Paper
Presse
Aktionen/Themen
Rund um die Kunst
Rund um die Musik
Rund ums Theater
Rund um die Literatur
Rund um den Film
Ausstellungen
Kleinkunst
CD-Besprechung
Buchbesprechung
Filmbesprechungen
Internetrezensionen
Interviews
Portr?ts
Art Edition
Poesie
Gastro Tipps
Messen
Art & Business
Wellness & Gesundheit
Web Links
?ber uns
Mitarbeiter
Referenzen
Partner
Mediadaten
Jobs
Praktika
raumK-Treff
Abonnement
UNDING des Monats
Newsletter abonnieren!
Name

E-Mail Adresse
Abonnieren
Abbestellen

Home arrow Rund um die Literatur arrow Das B?cherb?ffet pr?sentiert den Diary Slam
Das B?cherb?ffet pr?sentiert den Diary Slam Drucken E-Mail

Nach Hamburg, Berlin und München jetzt auch in Karlsruhe: der Diary Slam!
Dem Tagebuch vertraut man seine ganz privaten Gedanken an. Ein fremdes Tagebuch zu lesen, ist tabu. Doch beim Diary Slam lesen mutige Verfasser wildfremden Menschen daraus vor. Wie beim Poetry Slam kürt am Ende des Abends eine Zuschauerjury den Sieger. Der Gewinn: ein neues, noch leeres Tagebuch.
In freundlicher und lockerer Atmosphäre können auch Besucherinnen und Besucher spontan aus ihrem Tagebuch vorlesen. Am besten liegen die Tagebucheinträge schon einige Jahre zurück. Die meisten Tagebuchtexte sind ohnehin zeitlos. Helden und Antihelden. Das alltägliche Drama um Liebe, Sex und peinliche Jugendsünden.
Sonia Lauinger, eine der Organisatorinnen des Bücherbüffets freut sich auf die Veranstaltung im September: ?Holt die Tagebücher raus, meldet Euch an oder kommt einfach vorbei.? Der Diary Slam wird im Karlsruher Kino ?Die Kurbel? stattfinden. (pr)

Bücherbüffet Diary Slam
Die Kurbel, Kaiserpassage 6, Karlsruhe
Fr., 20. September 2013, 19.00 Uhr
T 0721_8 30 20 22
Eintritt ? 8,50


Nr. 121/2013

< zurück   weiter >

einfach.alles.finden

Kunstraum Neureut

RAUMK - KULTURZEITUNG FÜR KARLSRUHE und REGION
Monatlich & Kostenfrei